Abfahrt von Hause

1. Oktober 2008

So, ca. 3 Jahre an Vorbereitungen und Planungen sind vorüber. Alles ist bereit und durchdacht. Und doch mussten wir noch wenige Tage vor Abfahrt eine entscheidende Änderung vornehmen. Eigentlich wollten wir wie beim letzten mal mit den Motorrädern fahren. Daraufhin war alles optimiert, das Gepäck, die Route etc..Wir bekamen aber wenige Tage vor der Abfahrt von der Spedition, welche die Motos nach Mexiko bringen soll eine E-mail mit geänderten Preisen. Hinzu kamen Kosten für Transportkisten (1400$) und Transport von Spedition zum Flughafen. Insgesamt mit dem z.Z. entwerteten Euro einfach nicht zu bezahlen. Und von Ägypten kommen wir nicht weiter. In Europa ist dann Winter und Sudan, Libyen und Saudi-Arabien als Nachbarländer sind nicht zu bereisen.
Wir entschieden uns daher mit dem Auto zu fahren. Dies wird auf das Schiff gefahren (RoRo) und in Mexiko wieder runter. So haben uns das die Speditionen jedenfalls versprochen.

So nun aber zum Eigentlichen. Die FETE!
Auch hier kurzfristig umgeplant, erwies es sich doch als Glücksgriff. Das Wetter war Spitze und fast alle uns wichtigen Menschen waren da. Wir haben uns auch über die Kollegen gefreut, die unserer Einladung gefolgt waren.